Gesamtsanierung in Teilabschnitten der Theodor-Litt-Schule, Gießen

IB MeiPlan war mit der Sanierung der Gewerke Heizungs- und Lüftungstechnik ist ersten Bauabschnitt beauftragt.

Die Wärmeerzeugungsanlage der Theodor-Litt-Schule in der Universitätsstadt Gießen ist an die Stadtwerke Gießen zur Einbindung an das Fernwärmenetz übertragen worden. Die Verteiler sind gemäß den bisher erfolgten Ergänzungs-, Neu- und Anbauten neu aufgebaut und den jeweiligen Gebäudeabschnitten zugeordnet worden.

Aufgrund der Bausubstanz musste in der Heizzentrale von unserem Büro ein bodenständiges Trägersystem geplant und eingebaut werden, dass die gesamte Rohrinstallation aufnimmt. 32 Montagesäulen leiten die Lasten in die Bodenplatte ab.

Die Klassenräume erhielten pro Klassenzimmer 1 – 2 Schullüftungsgeräte. Die Regelung der Klassenzimmerlüftungsgeräte erfolgt über die GLT-Technik und kann vom Hausmeister geregelt werden. In der gesamten Liegenschaft sind ca. 65 Stück Klassenraumlüftungsgeräte eingebaut worden. Eine Überwachung der Istzustände und eine Dokumentation der gemessenen Werte wird auch von der Stadtverwaltung durchgeführt.  

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OK